Suche in   





spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
  Du befindest Dich hier:
  Startseite > Suchen > 
 

WARNUNG: Javascript scheint deaktiviert zu sein, einige Funktionen dieser Seite sind nicht benutzbar!
Suchen
Normal
Profi
Volltext
Katalog
Alphabetisch
Kategorien
TOP 10
Theorie
Übersicht
Interaktion
Gästebuch
Vorschlag
Newsletter
Links
Dies und Das
News
Impressum
Kontakt
Empfehlen
Banner


Der Spielekorb dient dir zum Sammeln und Drucken der von dir ausgewählten Spiele.

09.04.2017
Ein Fehler im Spielekorb wurde behoben... Ganzen Text zeigen

23.10.2015
Datenbank läuft wieder... Ganzen Text zeigen

12.12.2007
Druckfunktion des Spielekorbs repariert... Ganzen Text zeigen

Ältere News...
Link-id nicht gefunden! Mehr Links...
Spiel des Monats, neue Spiele, Neues dieser Seite... - In unserem Newsletter!
 

 Halli Hallo

Kurzbeschreibung: Wort-Ratespiel mit Bewegungskomponente. Eine Abwandlung von "Berliner Hochball", zum Einüben von Wörten und deren Schreibweise.
 

Spieleralter:
7 bis 14
Mitspieler: 5 bis 15
Spielort: Benötigte Raumgröße: groß Spieldauer: bis 15 Minuten
Kategorien:
 
Bewegung - Denken - Konzentration - Wort/Sprache -  
Material: Ball

Beschreibung:
 
Alle stehen in einer Reihe. Der Werfer steht etwas abseits und denkt sich z.B. ein Tier aus. Er verrät nur den 1. Buchstaben und wirft jetzt einen Ball dem ersten in der Reihe zu. Der versucht das Tier zu erraten und wirft dabei den Ball zurück. Rät er falsch, bekommt der nächste in der Reihe den Ball, bis das Tier erraten wird. Dann muss der Ball gefangen werden, wobei der Werfer sehr hoch wirft. Solange wie der Ball in der Luft ist, kann der Werfer weglaufen. Dann ruft der Fänger Stopp und darf noch 2 Schritte auf den Werfer zugehen. Jetzt muss er ihn mit dem Ball abticken. Gelingt das, ist er selbst Werfer.

Die SpielerInnen sollten einigermaßen flüssig lesen und schreiben können.

Verstehste nicht? Kennste anders? Schreib einen Kommentar dazu!
Variationen:
Natürlich ist das Gebiet "Tiere" beliebig durch einen andern Themenkomplex erstzbar. So läßt sich dieses Spiel in eine weitere thematische Arbeit mit Kindern einbinden.

Bei "Berlinder Hochball" laufen alle frei in einem Spielfeld umher und der Werfer ruft beim Hochwerfen den Namen des- oder derjenigen, die den Ball fangen soll. Schafft der/die SpielerIn das nicht, scheidet er/sie aus dem spiel aus. Schafft er/sie es, den Ball zu fangen, darf der/die SpielerIn als nächstes den Ball werfen.
In dieser Variation geht es vor allem um Schnelligkeit und Bewegung. Man kommt ganz schön ins Schwitzen und muß doch immer noch aufpassen. Allerdings verstärkt sich der Konkurenzaspekt.
Einige Mädchen mochten "Berliner Hochball" lieber spielen, als wir es "Prinzessinnenball" nannten. Die GewinnerIn hieß dann ii der ganzen nächsten Spielrunde " Prinzessin" statt z.B. Luisa.
 
 
Bewerte dieses Spiel:
Spiel in den Sammelkorb legen    Druckansicht des Spiels
Dieses Spiel wurde seit dem 20.05.2003
17119 mal aufgerufen und 2953 mal gewertet.
Wertung:
   


 halli hallo
jacqueline, 04.06.2013
ich kenn es noch so das wenn der der fänger den ball gefangen hat un zwei schritte auf den werfer zugegangen is darf sich der fänger aussuchen ob er himmel(arme vor dem bauch zum kreis formen, so das ein loch entsteht) oder höhle(beine spreizen) wählt um den ball zu versenken. wenn der ball eingelocht wurde is er werfer, wenn nich dann ist der alte werfer der neue werfer
 
 Variante
Si, 15.04.2010
zu Frau: bei uns heist es Korb, Mauer, Pudding
 
 Frau
Hildebrandt, 12.04.2004
Beim Abticken: Der vorherige Werfer fragt den Fänger(mit Ball):"Birne,Apfel oder Tor?" Sagt er Birne streckt der Andere seine Arme weit von sich um einen schmalen Korb entstehen zu lassen, durch den der Ball geworfen wird. Bei Apfel ist der Korb rund und groß. Bei Tor wird der Ball durch die Beine gerollt.
 


Titel:   
Name: 

 Zeichen stehen noch zur Verfügung!

Benachrichtigung an mich bei neuen Kommentaren.
   Email:

Spamschutz:
Wie heißt Klaus Müller mit Vornamen? 




SpieleFuerViele.de
© by Sven Oppermann & Joy Kirchhoff