Suche in   





spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
  Du befindest Dich hier:
  Startseite > Suchen > 
 

WARNUNG: Javascript scheint deaktiviert zu sein, einige Funktionen dieser Seite sind nicht benutzbar!
Suchen
Normal
Profi
Volltext
Katalog
Alphabetisch
Kategorien
TOP 10
Theorie
Übersicht
Interaktion
Gästebuch
Vorschlag
Newsletter
Links
Dies und Das
News
Impressum
Kontakt
Empfehlen
Banner


Der Spielekorb dient dir zum Sammeln und Drucken der von dir ausgewählten Spiele.

09.04.2017
Ein Fehler im Spielekorb wurde behoben... Ganzen Text zeigen

23.10.2015
Datenbank läuft wieder... Ganzen Text zeigen

12.12.2007
Druckfunktion des Spielekorbs repariert... Ganzen Text zeigen

Ältere News...
Spiele für die Jugendarbeit
Und noch eine Spielesammlung der Kirche: die Ev. Kirchengem... Ganzen Text zeigen

Mehr Links...
Spiel des Monats, neue Spiele, Neues dieser Seite... - In unserem Newsletter!
 

 Tot, Töter, Geist

Kurzbeschreibung: Reih um werden Buchstaben genannt, die zusammengesetzt ein Wort ergeben müssen. Werden den letzten Buchstaben zum vervollständigen eines Wortes nennt, verliert eins von drei Leben.
 

Spieleralter:
10 bis 99
Mitspieler: 2 bis 15
Spielort: Benötigte Raumgröße: klein mittel groß Spieldauer: bis 15 Minuten
Kategorien:
 
Denken - Kommunikation - Wort/Sprache -  
Material:

Beschreibung:
 
Es gilt Worte (nur Substantive) aus einzelnen Buchstaben zu bilden. Dabei nennt jeder Mitspieler der Reihe nach einen Buchstaben. Zusammengesetzt müssen die Buchstaben ein richtiges Wort ergeben (keine Phantasieworte bilden!). Wer den letzten Buchstaben des Wortes nennt, beendet die Runde und verliert 1 "Leben" und ist "tot". Er hat aber noch 2 weitere Leben und darf die nächste Runde mit einem neuen Buchstaben beginnen. Das Ganze geht solange, bis er wieder den letzten Buchstaben des Wortes nennt und ein "Leben" verliert (="Töter"). Verliert ein Spieler sein 3.Leben, ist er ein "Geist", d.h. er scheidet aus und darf von den übrigen Mitspielern nicht mehr beachtet werden! Als Geist versucht er nun irgendwie die Aufmerksamkeit der anderen auf sich zu ziehen. Gelingt ihm das, verliert der Mitspieler, der auf den Geist eingegangen ist ein Leben! Das Spiel ist beendet, wenn nur noch ein Spieler übrig ist.
Wichtig: Zusammengesetzte Substantive werden nicht gewertet! Zum Beispiel: es wurden beriets die Buchstaben E und I genannt. Damit ist ein fertiges Wort schon gebildet und kann nicht von dem Spieler der an der Reihe ist verlängert werden (z.B. zu "Eiersalat").

Verstehste nicht? Kennste anders? Schreib einen Kommentar dazu!
Erfahrungen:
 
Am besten spielt man dieses Spiel mit mindestens 4 oder 5 Spielern.

Berichte deine eigenen Erfahrungen in einem Kommentar!
Eventuell auftretende Probleme: Schwierig wird es, wenn richtig viele Spieler dabei sind. Das erhöht aber auch den Spassfaktor...
 
 

Dieses Spiel wurde uns von
Kritzel übermittelt.
 
Bewerte dieses Spiel:
Spiel in den Sammelkorb legen    Druckansicht des Spiels
Dieses Spiel wurde seit dem 14.08.2005
18542 mal aufgerufen und 1743 mal gewertet.
Wertung:
   


 Variation
lisa, 24.01.2011
Wir spielen das Spiel immer wenn wir im Zeltlager zu viel zum Essen haben und keiner bekommt mehr was runter. Jeder der nun ein Wort vervollständigt muss noch einen Schlag essen.
 
 Tolles Spiel
Milli, 22.01.2010
Ich kann nur sagen, dass ich das Spiel schon seit 12 Jahren kenn und es wirklich super ist. Gerade wenn man ein paar Geister hat erfordert es von den Spielern große Konzentration und die Geister haben viel Spaß dabei sich Tricks zu überlegen um den anderen Leben abzuluchsen. :)
 
 Herr
von Bödefeld, 29.12.2008
und noch: und der Vorgänger hat geblufft,
 
 Herr
von Bödefeld, 29.12.2008
ach ja reedit: zusätzlicher Spielinhalt: Wenn man keinen Buchstaben weiß, um ein Wort weiterzubilden, kann man auch irgendeinen Buchstaben sagen und bluffen, d.h. so tun, als wüsste man ein Wort. Wer denkt, sein Vorgänger hätte geblufft, fragt ihn, was für ein Wort er sich gedacht hat. Gibt es das Wort tatsächlich, verliert der, der gefragt hat (und ist tot, töter etc.) Gibt es das Wort nicht
 
 Herr
von Bödefeld, 29.12.2008
ihn sprechen ist erlaubt, ihn ansprechen, über ihn laut lachen oder sein Tun und handeln zu kommentieren ist verboten. Wie in allen diesen Spielen gipfelt auch dieses sehr oft in Diskussionen. Einer der witzigsten Momente dieses Spiels ist, wenn ein Erstspieler zum Geist wird und nicht versteht, was hier vor sich geht. Ihr werdet es bemerken! Bleibt mir nur zu sagen das dieses Spiel super ist!
 
 Herr
von Bödefeld, 29.12.2008
Nein nein nein nein nein!!! Das Spiel ist weitestgehen richtig erklärt, bis auf folgende Ausnahmen: Zunächst einmal heißt das Spiel: "Tot, Töter, am Tötesten, Geist". Als Worte gelten Substantive, Werben im Infinitiv sowie Adjektive. Wer Geist ist, darf die anderen Mitspieler weder berühren noch störend übertönen. Lediglich das subtile irritieren Lebendigen derwirkt. Den Geist ansehen sowie über
 
 zu hmm
..., 15.10.2008
ich glaube der die aufmerksamkeit einfach auf sich beziehen soll, soll einfach durch die gegend laufen und rufen und andere buchstaben einfach nennen, so dass andere rauskommen könnten....was sie ja eig nich sollen....
 
 Hmm ...
corinna, 04.12.2005
Was soll denn "die Aufmerksamkeit auf sich ziehen" sein? kitzeln, kneifen, schreien? stell ich mir gerade bei kleinen Kindern schwer vor.
 
 Variation
Diotim Meyer, 24.11.2005
Ich kenne das Spiel auch noch in einer andere Variante: Anstatt dem letzetn Buchstaben im Wort, nimmt man das Vorletzte... So wirds schwieriger (ist dann auch mehr konzentration)
 


Titel:   
Name: 

 Zeichen stehen noch zur Verfügung!

Benachrichtigung an mich bei neuen Kommentaren.
   Email:

Spamschutz:
Wie heißt Klaus Müller mit Vornamen? 




SpieleFuerViele.de
© by Sven Oppermann & Joy Kirchhoff