Suche in   





spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
  Du befindest Dich hier:
  Startseite > Suchen > 
 

WARNUNG: Javascript scheint deaktiviert zu sein, einige Funktionen dieser Seite sind nicht benutzbar!
Suchen
Normal
Profi
Volltext
Katalog
Alphabetisch
Kategorien
TOP 10
Theorie
Übersicht
Interaktion
Gästebuch
Vorschlag
Newsletter
Links
Dies und Das
News
Impressum
Kontakt
Empfehlen
Banner


Der Spielekorb dient dir zum Sammeln und Drucken der von dir ausgewählten Spiele.

09.04.2017
Ein Fehler im Spielekorb wurde behoben... Ganzen Text zeigen

23.10.2015
Datenbank läuft wieder... Ganzen Text zeigen

12.12.2007
Druckfunktion des Spielekorbs repariert... Ganzen Text zeigen

Ältere News...
Spieledatenbank
Hach, eine praktische Seite! Ohne viel Schnickschnack zu den... Ganzen Text zeigen

Mehr Links...
Spiel des Monats, neue Spiele, Neues dieser Seite... - In unserem Newsletter!
 

 Defizit-Murmel-Spiel:

Kurzbeschreibung: Lerne die Schwächen deiner Freunde kennen
 

Spieleralter:
7 bis 99
Mitspieler: 5 bis 16
Spielort: Benötigte Raumgröße: klein Spieldauer: bis 10 Minuten
Kategorien:
 
Kennenlernen - Kommunikation - Wort/Sprache - Vertrauen -  
Material: Murmeln oder andere Spieldropps

Beschreibung:
 
Ein Spiel bei dem endlich mal alle von ihren Defiziten profitieren können.
Alle TN bekommen je 3 Murmeln. Ein TN fängt an eines von seinen Defiziten
aufzuzählen. Alle TN die dieses Defizit nicht haben geben diesem TN eine ihrer
Murmeln. Dann ist der nächste TN dran eines seiner Defizite aufzuzählen. Wer
keine Murmeln mehr hat scheidet aus. Variante: Wer keine Murmeln mehr hat
bekommt noch einmal in der nächsten Runde die Chance mit einem neuen Defizit
Murmeln zu gewinnen.

Verstehste nicht? Kennste anders? Schreib einen Kommentar dazu!
 

Dieses Spiel wurde uns von
Gundela Thiess übermittelt.
 
Bewerte dieses Spiel:
Spiel in den Sammelkorb legen    Druckansicht des Spiels
Dieses Spiel wurde seit dem 16.10.2003
17527 mal aufgerufen und 5972 mal gewertet.
Wertung:
   


 Zwiespältig
Erik, 02.07.2016
Das Spiel lässt tief in einen Charakter hineinblicken. Was einer als seine Schwäche ansieht, könnte ja gerade seine Stärke sein, oder einfach eine unwichtige Kleinigkeit, über die er sich nicht so viel Gedanken machen sollte. Für Therapiegruppen ist sowas super mit anschließender Auswertung und Selbstreflektion.
 
 Ab 17?
Pepper Ann, 24.02.2016
Ich kann das Spiel ab etwa 17. JAhren empfehlen da funkionierts echt gut (davor nur bei bestimmten Themen und in Kleingruppen z.B. Konfi)
 
 andere Variante
Nina, 27.07.2014
Man kann auch die Defizite beiseite lassen und z.B. nehmen: "blauer Pulli", "brille", "Armband", ..
 
 also...
_LL99LL_, 08.04.2014
Jeder mussauch ehrlich sein! Das geht mit Kindern und Teens nicht so gut!
 
 pädagogischer Unsinn
MCK, 13.03.2011
sowas hat man vor 50 Jahren vielleicht gemacht.Ich schließe mich der Meinung von Lily an.Kinder sollten beim spielen motiviert werden und ihre Defizite selbst erkennen lassen(mit Hilfe des Spielleiters).Der Spaßfaktor darf auf keinen Fall fehlen. Siehe "www.murmelclub.de". Alles andere zielt nur auf Demütigung und Spott der anderen mit sich.Nicht böse sein, meiner klaren Worte,aber das musste sein
 
 Abänderung
Budenzauberin, 21.06.2010
Ich finde die Variante mit den "Defiziten" auch nicht so schön ABer es ist ja kein Problem, es in "Stärken" abzuändern. ;-)
 
 Find ich gut!
Lana, 08.03.2009
Ich denke, dass ich das Spiel auf unserem nächsten Gruppenleiterkurs spielen werde. Oberthema: Selbst- und Fremdwahrnehmung. Danke für die Idee
 
 naja...
lauri, 11.12.2008
Bei dem Spiel geht es wahrscheinlich nicht um Spaß...Ich würde das Spiel nicht mit meiner Gruppe durchführen, da die Kids sich nach dem Spiel mit ihren Defiziten wahrscheinlich doof machen!
 
 öööhm...
Lily, 07.12.2008
Liebe Leute, seit mir nicht böse, aber ich areite in Hort und KiTa und seit Jahren auch mit Jugendlichen. Das ist kein Spiel, das man mit einer unvertrauten Gruppe oder mit Kindern vor oder während der Pubertät spielen sollte, das verunsichert die Kids zu sehr...Und wo ist der Spaß dabei?
 


Titel:   
Name: 

 Zeichen stehen noch zur Verfügung!

Benachrichtigung an mich bei neuen Kommentaren.
   Email:

Spamschutz:
Wie heißt Klaus Müller mit Vornamen? 




SpieleFuerViele.de
© by Sven Oppermann & Joy Kirchhoff