Suche in   





spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
spielefürviele,spielefuerviele,spieledatenbank,spielearchiv,spielarchiv,archiv,spielekartei,spielkartei,spielesammlung,spielsammlung,gruppenspiele,gruppen,spiel,spiele,gross,groß,Newgames
  Du befindest Dich hier:
  Startseite > Suchen > 
 

WARNUNG: Javascript scheint deaktiviert zu sein, einige Funktionen dieser Seite sind nicht benutzbar!
Suchen
Normal
Profi
Volltext
Katalog
Alphabetisch
Kategorien
TOP 10
Theorie
Übersicht
Interaktion
Gästebuch
Vorschlag
Newsletter
Links
Dies und Das
News
Impressum
Kontakt
Empfehlen
Banner


Der Spielekorb dient dir zum Sammeln und Drucken der von dir ausgewählten Spiele.

23.10.2015
Datenbank läuft wieder... Ganzen Text zeigen

12.12.2007
Druckfunktion des Spielekorbs repariert... Ganzen Text zeigen

15.10.2007
Kommentare funktionieren wieder, eingetragene Benachrichtigungen leider verloren... Ganzen Text zeigen

Ältere News...
Link-id nicht gefunden! Mehr Links...
Spiel des Monats, neue Spiele, Neues dieser Seite... - In unserem Newsletter!
 

 Stapelspiel

Kurzbeschreibung: Rundlauf im Sitzen
 

Spieleralter:
5 bis 99
Mitspieler: 6 bis 15
Spielort: Benötigte Raumgröße: mittel Spieldauer: bis 5 Minuten
Kategorien:
 
Bewegung -  
Material: Würfel oder Kartenspiel

Beschreibung:
 
Alle Teilnehmer sitzen im Kreis, es wird reihum durchgezählt jeweils von 1 bis 6. In der Mitte des Kreises befindet sich ein Würfel, der entweder vom Spielleiter oder aber von allen Mitspielern - je nachdem wo er landet - betätigt wird.
Die gewürfelte Zahl zeigt all denen. die diese Zahl „haben“ an, daß sie einen Platz weiter nach rechts rutschen dürfen, also auf den Schoß des Nachbarn. Dies ist allerdings nur möglich, solange man niemanden auf seinem Schoß sitzen hat, ansonsten ist man blockiert.
Wer als erstes wieder an seinem Ausgangspunkt angekommen ist, hat gewonnen. Je schneller gewürfelt wird, desto mehr Aktion und Spannung erhält das Spiel.

Verstehste nicht? Kennste anders? Schreib einen Kommentar dazu!
Variationen:
Statt eines Würfels kann man auch ein Kartenspiel einsetzen. In diesem Fall sind die Teilnehmer dann König, Dame, As....
Bei dieser Variante ist es dann unabdingbar, daß ein Spieler als Leiter fungiert und die Karten zieht.
 
 
Bewerte dieses Spiel:
Spiel in den Sammelkorb legen    Druckansicht des Spiels
Dieses Spiel wurde seit dem 20.05.2003
16031 mal aufgerufen und 2645 mal gewertet.
Wertung:
   


 Variante - Kikeriki o. Stapeln
Petra, 02.04.2012
Je Spieler 1Spielkarte (Herz,Eichel,Schelle,Gras),Spielkartenfarbe merken.Spielleiter i.d.Mitte sagt Farben an,z.B.„Herz“.Alle mit d.Farbe dürfen 1Stuhl weiterrücken(Richtung zu Beginn festlegen),dann nächste Karte.Weiterrücken kann nur wer keinen auf dem Schoss hat.Bei AS/Sau dreht sich der Stapel um,d.h. 1(vorne)-2-3-4(Stuhl)-> 4-3-2-1(Stuhl).Wer als 1.auf seinem freien Stuhl sitzt ruft KIKERIKI
 
 Spielende
Judith, 17.05.2010
Wann ist denn ein Spiel zu Ende? bis einer rum ist? bis ein Stapel entstanden ist, auf dem eine bestimmte Anzahl an Leuten sitzt?
 
 mit Eigenschaften
Maria, 24.01.2010
ich kenne das Spiel mit Eigenschaften o.ä. z.B: jeder mit blauen Augen darf eins weiter oder jeder mit einer Katze oder jeder mit einem blauen Pulli isw.
 
 Mit Uno Karten
Kathrin, 24.10.2009
Ich kenne das Spiel mit Uno Karten. Mann teielt diese aus und dann muss sich jeder seine Fabe merken und dann werden die Karten einfach wieder eingesammelt. Dann nimmt man den Kartenstapel in die Hand und sagt dann sdei Farben. Wer die Fabe hatte muss nach Rechts auf den nästen rücken. Gewonnen hat dann der, der als erste wieder aus seinen Platz ist. Aber es gehtnciht mit mehr als 30 Leuten.
 
 grad vergessen/edit:
Nina, 14.06.2008
...mit farben meine ich natürlich nicht schwarz und rot ,sondern CARO,PIK,HERZ und KREUZ
 
 mit Karten
Nina, 14.06.2008
leichter ist es bei dem kartenspiel nur die farben zu benutzen! vorteil: teilnehmer kommen schneller dran; und man selbst,als spielleiter, hört nicht immer "ich darf ja garnicht weiter rutschen!" ;)
 


Titel:   
Name: 

 Zeichen stehen noch zur Verfügung!

Benachrichtigung an mich bei neuen Kommentaren.
   Email:

Spamschutz:
Wie heißt Klaus Müller mit Vornamen? 




SpieleFuerViele.de
© by Sven Oppermann & Joy Kirchhoff